Switzerland 1843–1950

The «Spalentor» Collection

 

The spectacular «Spalentor» Collection of Switzerland was compiled between 1925 and 1950 by a passionate collector. It comprises the postage stamps from 1843 to 1950 and ranges from the classic cantonal stamps far into the European post-war period.

 

Selecting and highlighting individual items or objects from a superb top collection, bears witness to an arbitrariness that sometimes is simply unavoidable. The reader therefore simply must assume that the selected few are truly representative of what had to remain unmentioned. This is particularly true as we briefly discuss the fabulous «Spalentor» Collection.

 

Exemplary mention deserve – among a great variety of other items – the «Strubel» stamps, which present spectacular frankings. These include extremely rare mixed frankings with Rayon stamps. Such combinations on cover were possible only for a 16-day-period from 15 to 30 September 1854. Today they are sought-after rarities. The same is true for covers with attractive color and mixed frankings of various forms, which are among the prestige items of this collecting area in general – and the «Spalentor» Collection in particular. Varieties and numerous other specialties also form part of this exceedingly versatile, important and outstandingly precious collection.

 

Result: approx. 1.12 million Swiss francs

 

 

 

 

 

 

 

The Highlights of the «Spalentor» collection

 

 

Please click on the picture to browse

the whole collection online.

Doppelgenf, allseitig sehr breit geschnitten und in frischen Farben mit zart aufgesetzter Rosette. Die Marke weist links unten drei leichte Eckfältchen auf, welche vorderseitig nicht sichtbar sind. Eine sehr schöne Marke! Atteste Rellstab-BPB. SBK 55'000.–. SBK-Nr. 3

 

Schätzung 8'000.– bis 10'000.–

Verkaufspreis: CHF 26'550.– (inkl. Aufgeld ohne MWST)

Paar Rayon II vom Druckstein D zusammen mit Strubeli 40 Rp. grün auf vollständigem Brief von Genf nah Sheffield in Grossbritannien. Das Rayon-Paar weist Teile von vier Nebenmarken auf und ist nur links oben leicht touchiert. Die Strubeli-Marke ist vollrandig mit linkem Bogenrand. Ein spektakulärer und attraktiver Brief von hohem Liebhaberwert! Atteste Rellstab-BPB. SBK-Nr. 16II+26A

 

Schätzung 15'000.– bis 20'000.–

Verkaufspreis: CHF 80'240.– (inkl. Aufgeld ohne MWST)

Rayon III mit grosser Wertziffer zusammen mit Strubeli 10 Rp. blau auf vollständigem Faltbrief (Eheverkündungs-Schein) von Reinach nach Tegerfelden, mit Aufgabestempel REINACH 27 SEPT 1854.

 

Sehr seltene Frankatur in frischer und perfekter Erhaltung! Atteste Rellstab-BPB. Zumstein 35'000.–. SBK-Nr. 20+23A

 

Schätzung 15'000.– bis 20'000.–

Verkaufspreis: CHF 33'040.– (inkl. Aufgeld ohne MWST)

Waadt 4 Cent, allseitig sehr breit geschnitten mit rechtem Bogenrand, leuchtend frische Farben und mit zart aufgesetzter Rosette auf sauber beschriftetem und vollständigem Faltbrief in allerbester Erhaltung! Atteste Cueni und Rellstab, gez. Zumstein. SBK 60'000.–. SBK-Nr. 9

 

Schätzung 20'000.– bis 25'000.–

Verkaufspreis: CHF 36'580.– (inkl. Aufgeld ohne MWST)

Strubeli-Marke 10 Rp. blau zusammen mit Sitzende Helvetia 2 Rp. grau (rechts leicht unregelmässige Zähnung) auf vollständigem Streifband von Zug nach Unterägeri. Sehr frische und einwandfreie Erhaltung dieser äusserst seltenen Frankatur-Kombination. Bisher sind nur zwei weitere Frankaturen dieser Art bekannt! Attest Rellstab-BPB. Zumstein 10'000.–. SBK-Nr. 23G+28

 

Schätzung 4'000.– bis 5'000.–

Verkaufspreis: CHF 18'290.– (inkl. Aufgeld ohne MWST)